Terminologie

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die grundlegenden Begriffe erklären, die in unseren Projekten verwendet werden.

FERTIGES PROJEKT ist ein in den Bereichen Architektur, Konstruktion ausgearbeitetes Bauprojekt (erhältlich in 4 Exemplaren), welches durch eine unbegrenzte Anzahl von Käufern/Investoren erworben werden kann.

NUTZFLÄCHE ist die Fläche aller Räume im Inneren des Gebäudes. Unter den Dachschrägen wird sie in Abhängigkeit von der Raumhöhe berechnet:

In den Beschreibungen der Risse werden normalerweise zwei Flächenwerte angegeben: die Nutzfläche und in Klammern die Fußbodenfläche.

BEBAUTE FLÄCHE ist die Fläche, die das Gebäude nach der Fertigstellung einnimmt. Sie wird nach dem Umriss des Gebäudes auf Höhe des Erdgeschosses inklusive Terrassen und Außentreppen berechnet.

GESAMTFLÄCHE ist die Fläche des Gebäudes unter Berücksichtigung des Umrisses aller Stockwerke inklusive aller Elemente, die über die Außenmauern kragen.

KUBATUR ist der Rauminhalt des Gebäudes (Gesamtfläche mal Höhe aller Stockwerke) berechnet nach dem Umriss aller über- und unterirdischen Stockwerke.

DACHFIRST (a) und TRAUFE (b) sind die Begrenzungen der Dachflächen; der First ist die obere und die Traufe die untere Begrenzung.

TREMPELWAND (c) ist eine kleine senkrechte tragende Wand im Dachgeschoss, die in der Flucht der Außenwände des Hauses liegt (auf der Decke des darunter liegenden Geschosses) und dank derer die Dachschräge nicht auf dem Fußboden beginnt.